Planung & Montage

Beratung & Plaung

Sie planen einen neuen Spielplatz oder möchten einen bestehenden umgestalten bzw. erweitern? Oder auch nur ein einzelnes Spielgerät neu anschaffen?

Eine sinnvolle Planung und Anschaffung kann nur dann erfolgen, wenn sämtliche Einflußfaktoren in das Gesamtkonzept einbezogen werden. Hierbei treten Fragen auf, die eine kompetente Beratung erfordern.

Zur Beantwortung all Ihrer Fragen und zur darüber hinaus gehenden Beratung stehen Ihnen unsere geschulten Außerdienstmitarbeiter jederzeit gerne zur Verfügung. Denn für uns ist es selbstverständlich, Ihnen mit Rat und Tat zur Seite zu stehen und unsere langjährige Erfahrungen an Sie weiterzugeben.

Natürlich können Sie uns auch eine Anfrage über unser Kontaktformular zukommen lassen.

Sicherheit

Alle unsere Spielgeräte werden nach den jeweils gültigen Normen, für Spielplatzgeräte z. Zt. DIN EN 11 76 sowie den Richtlinien des Gemeindeunfallversicherungsverbandes (GUV) hergestellt und TÜV-geprüft.

Sicherheitsbereiche

Sicherheitsbereiche sind notwendige Freiräume, die sicherstellen sollen, dass Kinder sich beim Springen oder Fallen nicht an benachbarten Bauteilen, Einfassungen, Geräten usw. verletzen können und Platz haben, sich ungehindert zwischen den einzelnen Spielgeräten zu bewegen.

Die Sicherheitsbereiche sind in der Regel dann ausreichend bemessen, wenn in Sprung- oder Fallrichtung Abstände von 2 Metern eingehalten werden. Die Spielgeräte und Gerätekombinationen müssen so gebaut oder aufgestellt sein, dass Überschneidungen von Hauptlaufrichtungen und Gerätespielbereichen sowie Behinderungen in Schwingbereichen vermieden werden.

Sonderanfertigungen

Unser Programm enthält eine große Auswahl von Spielplatzgeräten für verschiedene Altersgruppen. Durch eine hohe Flexibilität in der Fertigung sind wir zusätzlich in der Lage, Ihrer individuellen Vorstellungen und Wünsche oder eine ggf. notwendige Anpassung an örtliche Gegebenheiten (unebenes Gelände, Bachläufe etc.) im Rahmen der geltenden Normen zu berücksichtigen.

Montage

Sie erhalten mit der Lieferung ausführliche und leichtverständliche Montageanleitungen. Mit diesen ist eine Eigenmontage durch handwerklich versierte Personen problemlos möglich.

Auf Wunsch kann die Montage/Aufstellung der Spielplatzgeräte auch durch unser geschultes Fachpersonal erfolgen, was in jedem Fall empfehlenswert ist.

Hier bieten wir Ihnen folgende Optionen an:

1. Komplettmontage:

  • Aushub der Löcher für Fundamente (Aushubmaterial muss vom Auftraggeber beseitigt werden)
  • Zusammenbau und Aufstellung der Spielgeräte
  • Ausrichten der Geräte incl. Lieferung und Einbau des Fundament-Betons

Voraussetzung:

Die Baustelle muss mit Baustellenfahrzeugen (z.B. Betonmischer, Kleinbagger) befahrbar sein und die Montagearbeiten müssen ohne Unterbrechung ausgeführt werden können.

2. Montagehilfe:

Die Aufstellung der Spielgeräte erfolgt durch unser Fachpersonal unter Mitwirkung geeigneter örtlicher Hilfskräfte (Eltern, Mitarbeiter des Bauhofs etc.). In diesem Fall sind die Fundamentlöcher vom Auftraggeber vor Montagebeginn auszuheben. Entsprechende Fundamentpläne stellen wir rechtszeitig zur Verfügung.

Des weiteren ist der Beton vom Auftraggeber zu liefern und einzufüllen. Alle anderen Leistungen entsprechen den unter "Komplettmontage" beschriebenen.

Wartung & Instandhaltung

Spielplatzgeräte bedürfen einer refelmäßigen Überprüfung und Wartung. Dies gilt besonders für Geräteteile, die z.B. durch bewegliche Elemente einer starken Verschleißbeanspruchung ausgestzt sind.

Die Geräte sind 2 Wochen nach erfolgter Montage nochmals auf den korrekten Zusammenbau und einwandfreie Funktion zu überprüfen. Darüber hinaus sollte eine monatliche Kontrolle und mindestens einmal jährlich eine Generalinspektion erfolgen. Dabei ist besonders auf Schraubenverbindungen und Verankerungen zu achten. Verschlissene und beschädigte Teile sind sofort gegen Original-Ersatzteile auszutauschen. Es ist sehr wichtig, über die durchgeführten Überprüfungen, Wartungs- und Instandsetzungsarbeiten einen schriftlichen Nachweis zu führen.

Die Wartungsintervalle sind abhängig von der Nutzung des Gerätes. Die von uns angegebenen Intervalle sind Durchschnittswerte, die den örtlichen Gegebenheiten angepasst werden müssen.

Die Überprüfung, Wartung und Instandsetzung ist durch sachkundige Personen durchzuführen. Sachkundige sind Personen, die aufgrund Ihrer fachlichen Ausbildung und Erfahrung ausreichende Kenntnisse über Spielplatzgeräte besitzen und mit den entsprechenden Vorschriften und Regeln der Technik (Normen) vertraut sind.

Gewährleistung

Ab Lieferdatum gewähren wir auf fahrbeläge 6 Monate, auf alle beweglichen Teile 1 Jahr und auf alle übrigen Teile 3 Jahre Garantie. Dabei erstreckt sich die garantie auf Material- und Verarbeitungsmängel.

Von der Garantie ausgenommen sind Schäden, die aus nachfolgenden Gründen entstanden sind:

  • ungeeignete und unsachgemäße Verwendung
  • falsche Montage oder Einbau
  • natürliche Abnutzung
  • fehlerhafte oder nachlässige Behandlung
  • außergewöhnliche äußere Einflüsse (z. B. Vandalismus)

Untergrund und Fallhöhen

Bodenarten in Abhängigkeit von der zulässigen freien Fallhöhen nach EN 1176

Alle Angaben in mm

* Bis 2000 mm auch mit KA-Wer (Kraftaufbau) Prüfung